Leitbild unserer Schule

Die Verbundschule Markdorf hat sich zum Ziel gesetzt, alle Schülerinnen und Schüler gemäß ihrer Begabungen und Möglichkeiten optimal zu fördern. Jedes uns anvertraute Kind muss ganzheitlich betrachtet werden, Bildung und Erziehung zu einem verantwortungsbewussten selbstständigen jungen Menschen sind uns dabei gleichermaßen wichtig.

Unser Unterricht ist gekennzeichnet durch individuelle Arbeitsphasen, in denen sich zwei Lehrkräfte um die speziellen Bedürfnisse der einzelnen Schülerinnen und Schüler kümmern. Jeder kann hier in seinem Tempo und auf dem ihm möglichen Niveau arbeiten. Darüber hinaus nimmt aber auch der Unterricht, in welcher die Lehrkraft Inhalte vermittelt und gemeinsam mit Schülern Neues erarbeitet, eine wichtige Rolle ein.

Uns ist wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler in unserer heutigen Gesellschaft lernen, sinnvoll mit den neuen Medien umzugehen. ITG ist daher in nahezu jeder Klassenstufe fester Bestandteil der Stundentafel. Darüber hinaus arbeiten viele Lehrkräfte auch im Fachunterricht mit digitalen Medien. Hierfür verfügen wir mittlerweile über mehrere Klassensätze mit Ipads.

Förderkonzeptionen sollen Schülern, die in einzelnen Fächern Schwächen haben, Unterstützung bieten. Besonders starke Schüler werden ebenso gefördert, um den Übergang auf ein berufliches oder allgemeinbildendes Gymnasium nach der Mittleren Reife zu erleichtern.Unser bilingualer Zug bietet besonders sprachbegabten Schülerinnen und Schülern hervorragende Möglichkeiten, ihre Kompetenzen weiter auszubauen.

Die Berufsorientierung hat an unserer Schule einen hohen Stellenwert. Zahlreiche Bildungspartner ermöglichen es unseren Schülerinnen und Schülern schon früh, realistische Einblicke in die Arbeitswelt zu bekommen. Der Marktplatz Beruf, eine der größten Berufsmessen in der Region, wird von uns organisiert und bietet hervorragende Möglichkeiten, sich über Ausbildungsberufe und Bewerbungsverfahren zu informieren.

Zahlreiche Projekte machen unsere Schule zu einem Ort des sozialen Miteinanders. Unser Streitschlichterprogramm, die Nichtraucherförderung und das Benimmtraining nehmen dabei eine ebenso wichtige Rolle ein wie die unterrichtsbegleitenden Aktivitäten im Rahmen unseres Ganztagesprogrammes. Es ist uns wichtig, dass Schüler, Lehrer und Eltern respektvoll miteinander umgehen. Daher unterzeichnet jeder neu an unsere Schule kommende Schüler und dessen Eltern einen Schulvertrag, welcher die wichtigsten Grundsätze des Umgangs miteinander regelt.

News

Weihnachtskarte für das BZM

18.10.2017

Schülerwettbewerb 2017
mehr


10 Jahre Bibliothek - Jubiläumswochen

18.10.2017

25. Oktober 2017 bis 25. November 2017
mehr


Page 1 vor >
 Drucken

Bildungszentrum Markdorf : Ensisheimer Str. 30 : 88677 Markdorf : Telefon: 07544 / 5096-55 : Fax: 07544 / 5096-25 : poststelle(a)bzmwrs.schule.bwl.de : ©2013 Bildungszentrum Markdorf